Montag, 27. Mai 2013

Gastrolux – So kocht die Zukunft

| |

Heute geht es in die Küche, und was darf dort nicht fehlen? Richtig ein anständiger Kochtopf. Dazu hat mir das Gastrolux-Team einen Kochtopf mit einem Durchmesser von 28 cm und einen passenden Glasdeckel bereitgestellt. Bevor ich mit meinem Produkttest anfange, nenne ich noch einige nicht uninteressante Fakten über Gastrolux.

Über Gastrolux

Ende der siebziger Jahre führte GASTROLUX in Deutschland als erstes Unternehmen Aluminium-Guss-Bratpfannen ein, die im so genannten Squeeze-Casting-Verfahren von Hand gegossen wurden. Diese nur noch von wenigen Fachleuten beherrschte, solide und traditionsreiche Handwerkskunst des Pfannengießens ist der Garant für die höchste Premium-Qualität bei Aluminiumguss.
Deswegen wird das Squeeze-Casting-Verfahren auch bis zum heutigen Tag bei der Herstellung der Pfannen und Töpfe von GASTROLUX angewendet.

Das Angebot von Gastrolux

Neben Pfannen, Töpfen, Bratentöpfen und Brätern, bietet Gastrolux auch sogenannte Küchenhelfer an, die beim Kochen eine Hilfe darstellen sollen. Hier findet man beispielsweise Spülbürsten oder Pfannenwender.

Mein Produkttest

Der Guss-Topf mit 8,5 Liter Volumen und 28cm Durchmesser sieht sehr edel aus und fühlt sich auch so an. Er ist griffig und allgemein sehr handlich. Wenn man mal nasse Hände hat, verrutscht nichts und somit verursacht man auch keine allzu großen Unfälle in der Küche. Der mitgelieferte Glasdeckel lässt keinen Dampfentweichen, somit gart alles im Topf viel schneller. Jedoch besitzt der Deckel auch einen drehbaren Knopf, der es dem Dampf ermöglicht zu entweichen. Somit hat man hier sozusagen die Wahl der Qual. Des Weiteren passt, wie man es an dem Volumen von 8,5L vermutet, sehr viel an Essen rein und das Umrühren fällt einem sehr einfach. In diesem Topf haben wir dann eine Spezialität, die unsere Nachbarn uns gezeigt haben, gekocht. Das Gemüse wurde vorher etwas angebraten.

Vor dem Kochen:

Beim Kochen:


Nach dem Kochen:

Des Weiteren haben sich keine Essensreste an dem Boden des Topfes festgesetzt, weshalb das Spülen sehr einfach von Statten ging. Das Gemüse ist gut durchgekocht gewesen und der Geschmack jedoch erhalten geblieben. Ein rundum gelungenes Festmahl.

Mein Fazit

Der Gusstopf von Gastrolux hat mich auf allen Ebenen überzeugt. Die Qualität ist äußerst gut und die Handhabung ebenso. Das Resultat kann sich sehen bzw. schmecken lassen und das Spülen danach ist auch besonders leicht.

3 Kommentare:

HI, Die Töpfe und Pfannen von Gastrolux sind Spitzenklasse! ich habe bereits seit längerem einen Bräter und bin mehr als zufrieden damit.LG

Ich bin auch sehr zufrieden mit meinem Topf :)

Wollt Ihr auch mal eine Gastrolux-Pfanne testen dann bewerbt Euch auf unserer neuen Aktionsseite www.gastrolux-test.de


Viele Grüße
Euer Gastrolux-Team

Kommentar veröffentlichen